Öffentliches Recht

.

Unser Angebot

Umfassende Unterstützung bieten wir bei der Schaffung von Baurecht. Dies beinhaltet die Begleitung der Genehmigungsverfahren und Verhandlung der erforderlichen Verträge. Ein breites Spektrum zeichnet uns im Umweltrecht aus. Neben der Anlagenzulassung gehören hierzu Immissionsschutz, Wasser- und Naturschutzrecht, Abfall- und Bodenschutzrecht sowie die Abwehr von umweltrechtlichen Ordnungsverfügungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Schutz des Grundeigentums vor staatlicher Inanspruchnahme.

Unsere Leistungen:

  • Begleitung von Raumordnungsverfahren, Fach- und Bauleitplanung
  • Vorbereitung und Begleitung von Baugenehmigungs- und Anlagenzulassungsverfahren
  • Gestaltung von städtebaulichen Verträgen und sonstigen öffentlich-rechtlichen Verträgen
  • Beratung in Erschließungs- und beitragsrechtlichen Angelegenheiten
  • Bau- und umweltrechtliche Transaktionsbegleitung
  • Baurechtsdurchsetzung vor Behörden und Gerichten
  • Abwehr behördlicher Ordnungsverfügungen vor Gericht
  • Bewältigung immissionsschutzrechtlicher Konflikte
  • Vertretung bei eigentumseingreifenden Planungen im Verfahren und vor Gericht
  • Durchsetzung von Entschädigungsansprüchen

 

Aktuelles

aus dem Bereich Öffentliches Recht

18.05.2017

Recht Aktuell 2017 / I

In dieser Ausgabe finden Sie Artikel zu den folgenden Themen:

21.12.2016

Recht Aktuell 2016 / IV

In dieser Ausgabe finden Sie Artikel zu den folgenden Themen:

04.11.2016

Recht Aktuell 2016 / III

In dieser Ausgabe finden Sie Artikel zu den folgenden Themen:

20.10.2016

Prüfungsumfang bei Abweichungen von Abstandsflächen

Der Verhaltungsgerichtshof München hat mit Urteil vom 29.10.2015, Az.: 2 B 15.1431, entschieden, dass (im Falle eines vereinfachten Baugenehmigungsverfahrens) die vom Gebäude einzuhaltenden Abstandsflächen auch im Falle eines Abweichungsantrages von den Abstandsflächenvorschriften nicht vollständig, sondern nur im Umfang des Abweichungsantrages zu überprüfen sind. Abweichendes soll nur gelten, soweit es um die Anwendbarkeit des 16 m - Privilegs geht. mehr

17.08.2016

Recht Aktuell 2016 / II

In dieser Ausgabe finden Sie Artikel zu den folgenden Themen: