Katharina Kendziur  LUTZ | ABEL

Partnerin | Rechtsanwältin

Katharina Kendziur

 Katharina Kendziur  LUTZ | ABEL

Expertise

  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Abwehr von Anlegerklagen, strategische Beratung bei der Inanspruchnahme von Kapitalanlegern
  • Verhaltens- und Informationspflichten am Kapitalmarkt
  • Beratung bei der Erstellung von Verkaufsprospekten
  • Beratung im Rechtsverkehr mit Aufsichtsbehörden (BaFin)
  • Prozessführung
  • Handelsblatt & Best Lawyers 2020 und 2021: Eine der besten Rechtsanwält:innen für Konfliktlösung in Deutschland
  • Legal 500 Deutschland & EMEA 2018: Empfohlene Anwältin
  • Rechtsanwältin bei LUTZ | ABEL seit 2016
  • Rechtsanwältin in einer internationalen Großkanzlei in Frankfurt und München, 2011 – 2016
  • Rechtsanwältin in einer Wirtschaftskanzlei in Frankfurt a. M., 2009 – 2011
  • Zulassung als Rechtsanwältin, 2009
  • Studium der Rechtswissenschaften in Passau

Beiträge

"Eine der besten Rechtsanwält:innen für Konfliktlösung in Deutschland."

Handelsblatt & Best Lawyers 2021

14.12.2020

Commercial

EuGH: LKW-Maut ist teilweise zurück zu erstatten

Mit Urteil vom 28.10.2020 (EuGH C-321/19) hat der EuGH festgestellt, dass die von der Bundesrepublik Deutschland erhobene LKW-Maut seit ihrer Einführung falsch berechnet wurde und daher zu hoch ist. In der LKW-Maut dürfen lediglich Infrastrukturkosten…

30.11.2020

Bank- und Kapitalmarktrecht

Neue Gesetzesänderungen zum Widerruf von Verbraucherdarlehen und deren vorzeitiger Rückzahlung

Die gesetzlichen Regelungen zum Widerruf von Verbraucherdarlehen und deren vorzeitiger Rückzahlung sollen angepasst werden. Am 18. November 2020 hat das Bundeskabinett einen entsprechenden Gesetzentwurf betreffend Verbraucherdarlehen beschlossen.

06.07.2020

Bank- und Kapitalmarktrecht

Kein „zweiter“ Widerruf bei Verbraucherdarlehensverträgen

Bestätigung der BGH-Rechtsprechung durch den EuGH: Ein Darlehensnehmer hat bei einer Anschlusszinsvereinbarung für ein Darlehen kein zusätzliches Widerrufsrecht.

10.06.2020

Litigation und Arbitration

Download: Corona Schadenersatz- und Entschädigungsklagen

Die deutschen Gerichte rechnen in naher Zukunft mit einer regelrechten Welle von COVID-19-Entschädigungsklagen, auf die sich die zuständigen Landesbehörden einstellen müssen.

22.05.2020

Bank- und Kapitalmarktrecht

Auswirkungen des Gesetzes „COVInsAG“ auf Verbraucher-Darlehensverträge

Aufgrund der Covid-19-Pandemie geraten nicht nur Unternehmen und Gewerbetreibende in Zahlungsschwierigkeiten, auch in Privathaushalten kommt es aufgrund Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit zu Liquiditätsschwierigkeiten.