Tabitha Niersmann  LUTZ | ABEL

Rechtsanwältin

Tabitha Niersmann

 Tabitha Niersmann  LUTZ | ABEL

Profildetails

Tabitha Niersmann berät sowohl Auftraggeber als auch Auftragnehmer umfassend in vergaberechtlichen sowie baurechtlichen Fragestellungen. Ihr Schwerpunkt liegt dabei insbesondere in der projektbegleitenden Beratung von Großprojekten – sowohl im Vergaberecht als auch bei vertraglichen Gestaltungen sowie baurechtlichen Sachverhalten. Tabitha Niersmann ist außerdem als Referentin für Vergaberecht bei der TÜV Süd Akademie GmbH tätig.

  • Vergaberecht
  • Privates Baurecht
  • Architekten- und Ingenieurrecht
  • Handelsblatt & Best Lawyers 2021: „Anwältin der Zukunft“ im Baurecht in Deutschland
  • Rechtsanwältin bei LUTZ | ABEL seit 2019
  • Rechtsanwältin in einer baurechtlichen Boutique in Stuttgart, 2017 – 2019
  • Zulassung als Rechtsanwältin, 2017
  • Rechtsreferendariat am Landgericht Düsseldorf
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Mannheim und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Beiträge

"Anwältin der Zukunft im Baurecht in Deutschland."

Handelsblatt & Best Lawyers 2021

20.09.2021

Bau- und Immobilienrecht

LUTZ | ABEL begleitet das Vergabeverfahren zum Rohbau des Flugfeldklinikums

Erfolgreicher Abschluss der Vergabe der Stahlbeton- und Betonarbeiten (Rohbau) des Neubaus Flugfeldklinikum Böblingen-Sindelfingen. Mit rund EUR 76,3 Mio. ging der Zuschlag für die größte Einzelvergabe im Projekt an die Firma LEONHARD WEISS GmbH & Co.…

01.07.2021

Bau- und Immobilienrecht, Vergaberecht

Integrierte Projektabwicklung (IPA) – Eine Chance für (öffentliche) Auftraggeber?

Die wesentlichen Faktoren in Bauprojekten sind Zeit und Geld. Diese können auch bei großen Vorhaben besser gehandhabt werden, wenn alle Beteiligten an „einem Strang ziehen“. IPA bietet eine Möglichkeit, die verschiedenen Interessen zu bündeln - auch für…

29.04.2021

Bau- und Immobilienrecht

Bauprojekte gemeinsam effizient durchführen

Wie sich große Bauprojekte, auch oder besonders jene der öffentlichen Hand, gemeinsam effizient durchführen lassen, erläutern Ulrich Eix, Experte für innovative Vertragsabwicklung in Bauprojekten, sowie Tabitha Niersmann, Rechtsanwältin für Bau- und Architektenrecht…

21.07.2020

Vergaberecht

LUTZ | ABEL begleitet Helmholtz-Zentrum bei BIM-Pilotprojekt

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf realisiert den Neubau eines Bürogebäudes im Rahmen eines BIM-Pilotprojektes. LUTZ | ABEL konnte aufgrund spezifischer Expertise im Bereich Building Information Modeling punkten und das Helmholtz-Zentrum erstmals…

06.04.2020

Bau- und Immobilienrecht

Entschädigung für Bauzeitverzögerungen von Folgegewerken wegen COVID-19

Der verschuldensunabhängige Entschädigungsanspruch von Folgegewerken aus § 642 BGB scheidet aus, wenn der Auftraggeber die Verzögerung nicht mit zumutbaren wirtschaftlichen Mitteln beeinflussen konnte. Wir zeigen auf, was hierfür dargelegt werden muss.

Publikationen

16.04.2021Staatsanzeiger 14/2021, 28 PDF

Bauprojekte gemeinsam effizient durchführen

In Zusammenarbeit mit: Ulrich Eix

01.06.2020Der Bauunternehmer 06/2020, 5

Pandemie: Bauunternehmer sollten Zeitverzug belegen

In Zusammenarbeit mit: Iris Glönkler