Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

§ 1 Allgemeines

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbeitungszwecken, Empfängern, Rechtsgrundlagen, Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für Ihre Datenverarbeitung. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Websites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

§ 2 Kontaktaufnahme

(1) Verarbeitungszweck

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail, Kontaktformular etc. zur Verfügung stellen, verarbeiten wir zur Beantwortung und Erledigung Ihrer Anfragen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Aber ohne Mitteilung Ihrer E-Mail Adresse können wir Ihnen auch nicht per E-Mail antworten.

(2) Rechtsgrundlagen

a) Sollten Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, ist Art.6 Abs. 1a) DSGVO die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung.

b) Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art.6 Abs. 1b) DSGVO die Rechtsgrundlage.

c) In allen anderen Fällen (insbesondere bei Nutzung eines Kontaktformulars) ist Art.6 Abs. 1f) DSGVO die Rechtsgrundlage.

WIDERSPRUCHSRECHT: Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen.

Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kommunizieren und Ihre Anfragen kostengünstig zu beantworten. Wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen, behalten wir uns vor, diese für postalische Direktwerbung zu verwenden. Ihr Interesse am Datenschutz können Sie durch eine sparsame Datenweitergabe (z.B. Verwendung eines Pseudonyms) wahren.

(4) Empfängerkategorien

Hostinganbieter, Versanddienstleister bei Direktwerbung

(5) Speicherdauer

Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihre Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Falls es jedoch zu einem Vertragsschluss kommt, werden die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten von uns für die gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

(6) Widerrufsrecht

Sie haben im Fall der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

§ 3 Weitere Informationen

Über die auf der LUTZ | ABEL Website bereitgestellten Kontakt- und Anmeldeformulare können Sie uns direkt kontaktieren. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen über ein Formular mitgeteilten Informationen ausschließlich für die Bearbeitung Ihres konkreten Anliegens. Newsletter Sofern Sie sich für einen Newsletter registriert haben, verwenden wir Ihre angegebenen Daten für den Versand des Newsletters. Sie können sich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

 

§ 4 Newsletter

(1) Verarbeitungszweck

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für Werbezwecke genutzt, d.h. im Rahmen des Newsletters informieren wir Sie insbesondere über Produkte aus unserem Sortiment. Zu statistischen Zwecken können wir auswerten, welche Links im Newsletter geklickt werden. Dabei ist für uns nicht erkennbar, welche konkrete Person geklickt hat.Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder ggf. im Verlauf des Bestellprozesses ausdrücklich erteilt:Sofern Sie der LUTZ | ABEL Rechtsanwalts PartG mbB hier Einverständnis erteilen, erhalten Sie zu den oben ausgewählten Interessensgebieten unsere Newsletter sowie Einladungen zu Vorträgen / Workshops oder zu sonstigen Veranstaltungen, die von LUTZ | ABEL durchgeführt werden, kostenlos per E-Mail.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

ggf. Newsletterversandanbieter

(4) Speicherdauer

Ihre E-Mail-Adresse wird für den Newsletter-Versand nur für die Dauer der gewünschten Anmeldung gespeichert.

(5) Widerrufsrecht

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, dann können Sie sich folgendermaßen abmelden:Sie können Ihr Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihren Widerruf können Sie über den Abmeldebutton in jeder E-Mail sowie an LUTZ | ABEL Rechtsanwalts PartG mbB, Brienner Straße 29, 80333 München, Telefon +49 89 544147-0, Fax +49 89 544147-99, marketing@lutzabel.com richten.

 

§ 5 Ihre Rechte als Betroffener

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

1. Recht auf Auskunft

Sie können im Rahmen des Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

2. Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3. Recht auf Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes) zu.



Bitte beachten Sie auch Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

a) Allgemein: begründeter Widerspruch erforderlich

Erfolgt die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten

- zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder

- im öffentlichen Interesse (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO),

haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf die Bestimmungen der DSGVO gestütztes Profiling.

Im Fall des Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

b) Sonderfall Direktwerbung: einfacher Widerspruch genügt

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
LUTZ | ABEL Rechtsanwalts PartG mbB
Brienner Straße 29
80333 München
Telefon: +49 89 544147-0
kanzlei@lutzabel.com

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten
unter vorstehender Anschrift sowie per E-Mail unter
datenschutz@lutzabel.com

§ 6 Unternehmensprofil auf Facebook ("Fanpage")

(1) Gemeinsame Verantwortliche

Wir betreiben auf der Social Media Plattform der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, ("Facebook") ein Unternehmensprofil (eine sogenannte "Fanpage"), um über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Leistungen von LUTZ | ABEL zu informieren sowie und Einblicke in die Kanzlei zu geben. Weiteres wird eine Kontaktaufnahme mit Ihnen als Benutzer/Besucher von Facebook ermöglicht.

Gemäß einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs sind Fanpage-Betreiber (also auch wir) zusammen mit der

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Ireland

gemeinsame Verantwortliche im Sinne der DSGVO. Für betroffene Personen die innerhalb der USA oder Kanada leben:

Facebook, Inc.
1 Hacker Way
Menlo Park
CA 94025
USA

(2) Verarbeitete Daten 

Facebook übermittelt uns als Fanpage-Betreiber anonymisierte Statistiken und Einblicke, sogenannte "Insights-Daten", u. a. über Interaktionen unserer Beiträge. Aus den Informationen können wir erkennen, ob unsere Website von Benutzern/Besuchern von Facebook über unser Unternehmensprofil erreicht wurde sowie die Alters-/Geschlechtergruppen (nur bei eingeloggten Facebook-Benutzern). Auf diese Daten haben wir keinen Einfluss und können dieses Vorgehen seitens Facebook nicht abstellen. Die uns übermittelten Daten nutzen wir, um unsere Beiträge und das Unternehmensprofil zu optimieren und Interessen unserer Website-Besucher entsprechend gestalten zu können.

Welche Insights-Daten genau durch Facebook an uns übermittelt werden, kann hier eingesehen werden: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Auf Seiten von LUTZ | ABEL besteht ein berechtigtes Interesse für den Betrieb und die Verarbeitung der Insights-Daten des Unternehmensprofils, um die zeitgemäßen Möglichkeiten der Information und Kommunikation entsprechend gestalten und umsetzen zu können. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Treten Sie über die "Nachricht"-Funktion oder über die in unserem Unternehmensprofil hinterlegte E-Mailadresse mit uns in Kontakt, speichern wir jeweils Ihren Facebook-Namen bzw. E-Mailadresse sowie weitere von Ihnen angegebene Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, soweit es sich bei der Kontaktaufnahme um eine Vertragsanbahnung oder vertragsbezogene Themen handelt.

LUTZ | ABEL hat ebenfalls ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO daran, Ihre Daten zu verarbeiten, um auf Ihre Anfrage antworten zu können. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung auch keine gesetzlichen oder vertraglichen Archivierungspflichten entgegenstehen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Facebook selbst verwendet die erhobenen Daten über das Nutzerverhalten der Benutzer/Besucher möglicherweise für die Schaltung von personalisierter Werbung im Facebook-Newsfeed der Facebook-Benutzer. Wenn Sie beim Besuch unseres Unternehmensprofils bei Facebook eingeloggt sind, können die Daten des Besuchs unseres Unternehmensprofils Ihrem Facebook-Account zugeordnet werden und mit den Daten dieses Accounts verknüpft werden. Wir weisen darauf hin, dass es möglich ist, dass Facebook Ihre Daten möglicherweise auch dann erhebt, wenn Sie nicht über ein Facebook-Konto verfügen.

(3) Cookies

Facebook speichert Cookies auf Ihrem Rechner. Dies dient dazu, die Daten des Besuchs von Facebook und unseres Unternehmensprofils für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen seitens Facebook zu optimieren.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software zu verhindern. Zudem können Sie der Verwendung von Cookies bei Facebook selbst widersprechen (Opt-out). Sind Sie bei Facebook eingeloggt, finden Sie die Möglichkeit des Opt-outs unter folgendem Link: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

(4) Übermittlung von Daten

Facebook teilt Ihre Informationen möglicherweise intern, innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe (Übertragung an Facebook in die USA) oder mit Dritten. Informationen, die im EWR gesammelt werden, können so für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke beispielsweise in Länder außerhalb des EWR übertragen werden. Nach eigenen Angaben von Facebook, werden von Facebook von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln verwendet, zudem sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht  ergriffen und Ihre Zustimmung zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in die USA und andere Länder eingeholt.

Facebook Inc. mit Sitz in den USA ist unter dem für das "EU/US Privacy Shield" zertifiziert, welches zwischen den USA und der EU vereinbart wurde, und welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Art, Umfang, Zwecke der Erhebung und Verarbeitung der Daten durch Facebook sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers, können in den Datenschutzhinweisen von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy) entnommen werden.

Aufgrund der Erhebung und Speicherung der Daten (und Benutzerdaten) durch Facebook, können Sie Ihre Rechte auch gegenüber Facebook geltend machen. Ihre Rechte uns gegenüber finden Sie unter § 5.

Mit den Buttons "Diese Seite nicht mehr abonnieren" und "Diese Seite gefällt mir nicht mehr" können Sie die Verbindung zu unserem Unternehmensprofil und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten auflösen. 

 

§ 7 Unternehmensprofil Instagram Business Account ("Fanpage")

(1) Gemeinsame Verantwortliche

Wir betreiben auf der Social Media Plattform "Instagram", welches Teil der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, ("Facebook", zusammen "Anbieter") ist, ein Unternehmensprofil (eine sogenannte "Fanpage"), um über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Leistungen von LUTZ | ABEL zu informieren sowie und Einblicke in die Kanzlei zu geben. Weiteres wird eine Kontaktaufnahme mit Ihnen als Benutzer/Besucher von Instagram ermöglicht.

Gemäß einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs sind Fanpage-Betreiber (also auch wir) zusammen mit der

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Ireland

gemeinsame Verantwortliche im Sinne der DSGVO. Für betroffene Personen die innerhalb der USA oder Kanada leben:

Facebook, Inc.
1 Hacker Way
Menlo Park
CA 94025
USA

(2) Verarbeitete Daten 

Instagram übermittelt uns als Fanpage-Betreiber anonymisierte Statistiken und Einblicke, sogenannte "Instagram-Insights" u. a. über Interaktionen unserer Beiträge. Aus den Informationen können wir erkennen, ob unsere Website von Benutzern/Besuchern von Instagram über unser Unternehmensprofil erreicht wurde sowie die Alters-/Geschlechtergruppen (nur bei eingeloggten Instagram-Benutzern). Auf diese Daten haben wir keinen Einfluss und können dieses Vorgehen seitens Instagram nicht abstellen. Die uns übermittelten Daten nutzen wir, um unsere Beiträge und das Unternehmensprofil zu optimieren und Interessen unserer Website-Besucher entsprechend gestalten zu können.

Welche Daten genau durch Instagram an uns übermittelt werden, kann hier eingesehen werden: https://help.instagram.com/788388387972460 und https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Auf Seiten von LUTZ | ABEL besteht ein berechtigtes Interesse für den Betrieb und die Verarbeitung der Instagram-Insights-Daten des Unternehmensprofils, um die zeitgemäßen Möglichkeiten der Information und Kommunikation entsprechend gestalten und umsetzen zu können. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Treten Sie über die "Nachricht"-Funktion oder über die in unserem Unternehmensprofil hinterlegte E-Mailadresse mit uns in Kontakt, speichern wir jeweils Ihren Instagram-Benutzernamen bzw. E-Mailadresse sowie weitere von Ihnen angegebene Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, soweit es sich bei der Kontaktaufnahme um eine Vertragsanbahnung oder vertragsbezogene Themen handelt.

LUTZ | ABEL hat ebenfalls ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO daran, Ihre Daten zu verarbeiten, um auf Ihre Anfrage antworten zu können. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung auch keine gesetzlichen oder vertraglichen Archivierungspflichten entgegenstehen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Anbieter selbst verwendet die erhobenen Daten über Ihr Nutzerverhalten möglicherweise für die Schaltung von personalisierter Werbung in Ihrem Newsfeed. Wenn Sie beim Besuch unseres Unternehmensprofils bei Instagram eingeloggt sind, können die Daten des Besuchs unseres Unternehmensprofils Ihrem Instagram-Account zugeordnet werden und mit den Daten dieses Accounts verknüpft werden.  Wir weisen darauf hin, dass es möglich ist, dass der Anbieter Ihre Daten ebenfalls erhebt, soweit Sie gar nicht über ein Instagram-Konto verfügen.

(3) Cookies

Instagram speichert Cookies auf Ihrem Endgerät. Dies dient dazu, die Daten des Besuchs von Facebook und unseres Unternehmensprofils für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen seitens des Anbieters zu optimieren.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software zu verhindern. Zudem können Sie der Verwendung von Cookies selbst widersprechen (Opt-out). Sie finden die Beschreibung des Opt-outs unter folgendem Link: https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig

(4) Übermittelung von Daten

Der Anbieter teilt Ihre Informationen möglicherweise intern, innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe (Übertragung an Facebook in die USA) oder mit Dritten. Informationen, die im EWR gesammelt werden, können so für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke beispielsweise in Länder außerhalb des EWR übertragen werden. Nach eigenen Angaben des Anbieters, werden vom Anbieter von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln verwendet, zudem sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht  ergriffen und Ihre Zustimmung zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in die USA und andere Länder eingeholt.

Facebook Inc. mit Sitz in den USA ist für das "EU/US Privacy Shield" zertifiziert, welches zwischen den USA und der EU vereinbart wurde, und welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Art, Umfang, Zwecke der Erhebung und Verarbeitung der Daten durch Instagram sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre (https://help.instagram.com/196883487377501?ref=dp) des Nutzers, können in den Datenschutzhinweisen von Instagram (https://help.instagram.com/519522125107875) entnommen werden.

Aufgrund der Erhebung und Speicherung der Daten (und Benutzerdaten) durch den Anbieter, können Sie Ihre Rechte auch gegenüber dem Anbieter geltend machen. Ihre Rechte finden Sie unter § 5.

Mit dem Button "nicht mehr abonnieren" und des entfernen des "Folgen"-Buttons können Sie die Verbindung zu unserem Unternehmensprofil und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten auflösen.