Arbeitnehmerdatenschutz - Fachtagung 2017 TÜV Nord Akademie

Arbeitnehmerdatenschutz - Fachtagung 2017 TÜV Nord Akademie

Die diesjährige Fachtagung zum Arbeitnehmerdatenschutz steht ganz im Zeichen der am 25. Mai 2018 anzuwendenden EU-Datenschutzgrundverordnung.

Zu erwarten ist aber auch die Verabschie-dung eines neuen BDSG mit einer veränderten Regelung zum Beschäftigtendatenschutz, die auf der Fachtagung näher beleuchtet werden soll.

Insgesamt werden die Spielräume zur Verarbeitung von Beschäftigtendaten sowie die Grenzen der Regelbarkeit in Betriebsvereinbarungen einer Prüfung unterzogen. Daneben stellen sich Fragen zum eventuell neuen Verhältnis zwischen betrieblichen Datenschutzbeauftragten und Betriebsrat. Ausgewiesene Experten zeigen die arbeits-und datenschutzrechtlichen Grenzen auf.

Freuen Sie sich auch in diesem Jahr auf spannende Vorträge und kompetente Vortragende, die Ihnen Rede und Antwort stehen. Nutzen Sie die Chance, Ihre Fragen zu stellen.

 

Weitere Informationen hierzu sowie das vollständige Programm finden Sie online.

Zielgruppe

Betriebliche Datenschutzbeauftragte, Behördliche Datenschutzbeauftragte, Leiter und leitende Mitarbeiter der Bereiche: IT-Sicherheit, Revision, Recht, Personal

Themen

  • Die Rahmenbedingungen nach der EU-Datenschutz- Grundverordnung für den Beschäftigtendatenschutz
  • Neue Regelung zum Beschäftigtendatenschutz im BDSG
  • Verhältnis zwischen betrieblichen Datenschutzbeauftragten und Betriebsrat: Kontrollpflichten des Datenschutzbeauftragten und BR-Mitglieder als Datenschutzbeauftragte?
  • ToDos für Betriebsräte zur EU-Datenschutzgrundverordnung
  • Schranken für Betriebsvereinbarungen nach EU-Datenschutzgrundverordnung?
  • Videoüberwachung im Betrieb nach EU-Datenschutzgrundverordnung und aktuelle Rechtsprechung
  • Systematisches Vorgehen bei Einführung und Kontrolle eines Personalinformationssystems

Sprecher

Dr. Philipp Byers

ANMELDEFORMULAR