Hamburger Vergabetag 2019

Hamburger Vergabetag 2019

Ende Januar treffen sich öffentliche Einkäufer, Vergaberechtler und -berater sowie Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden auf dem Hamburger Vergabetag. Gemeinsam mit namenhaften Richtern der Vergabesenate diskutieren die Teilnehmenden am ersten Veranstaltungstag über aktuelle Rechtsfragen und einschlägige Spruchpraxis. Am zweiten Tag verfolgt der Hamburger Vergabetag einen ganzheitlichen Ansatz, indem er die operative und strategische Beschaffung in den Mittelpunkt stellt und vergaberechtliche Themen vor dem Hintergrund beleuchtet, wie Einkaufsstrategien wirksam und zugleich rechtskonform umgesetzt werden können.

Der praxisorientierte Teil des Hamburger Vergabetages ist branchenspezifisch ausgerichtet, denn für wesentliche Beschaffungsgegenstände gibt es einen eigenen Workshop. Einer der Workshops wird von Dr. Christian Kokew (LUTZ | ABEL, Rechtsanwalt und Partner) und Daniela Holzer-Barth (Hays AG) durchgeführt mit dem Thema:

Vergaberecht trifft auf Arbeitsrecht – Fremdpersonal "richtig" beschaffen?

Der Einsatz von Fremdpersonal ist ein bewährtes Mittel, um insbesondere in hochspezialisierten Bereichen der öffentlichen Verwaltung, wie z.B. der IT, die staatliche Funktionsfähigkeit sicherzustellen. Als öffentlicher Dienstleistungsauftrag ist der Einsatz von Fremdpersonal aus der Beschaffungspraxis der öffentlichen Hand nicht mehr wegzudenken. Das neue AÜG hat die Hürden für den Einsatz von Fremdpersonal erheblich erhöht und die Folgen eines Verstoßes gegen das AÜG wesentlich verschärft. Vergabestellen müssen daher bereits bei der Vorbereitung eines entsprechenden Beschaffungsvorhabens die durch die AÜG-Novelle begründeten Änderungen zwingend berücksichtigen, um den Einsatz externer Ressourcen rechtskonform auszuschreiben und Leiharbeitnehmer regelkonform zum Einsatz zu bringen. Ziel ist es, den Teilnehmern die aufgrund der AÜG-Novelle geänderte Rechtslage bei der Beschaffung von Fremdpersonal insbesondere durch Praxisbeispiele und gemeinsame Übungen näher zu bringen.

Referent

Dr. Christian Kokew

Zur Website des Veranstalters