13. Vergaberechtsforum Süd

13. Vergaberechtsforum Süd

Das Vergaberecht ist ein Rechtsgebiet, das sich durch die Entscheidungspraxis der Vergabekammern und -senate und zunehmend auch durch Weichenstellungen des EuGH ständig weiterentwickelt. Der vhw bietet Ihnen mit dem zweitägigen Vergaberechtsforum eine Plattform, um sich über aktuelle Tendenzen informieren und in einen Erfahrungsaustausch
mit Experten und Kollegen eintreten zu können. Im Forum werden

  • neue Entwicklungen der Gesetzgebung erläutert,
  • brisante Vergaberechtsfragen anhand der Rechtsprechung der Obergerichte und Vergabekammern erörtert und
  • aktuelle vergaberechtliche Probleme intensiv diskutiert.

Zielgruppe

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, als Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) von Kämmereien, Hoch- und Tiefbauämtern der Gemeinden, Städte und Kreise, der Fachbehörden, der Zweckverbände, der Kommunalaufsicht und  Rechnungsprüfungsämter, Architekten- und Ingenieurbüros, Mitarbeiter(innen) der Bau- und Wohnungswirtschaft sowie Rechtsanwälte.

Themen

Tobias Osseforth, Mag. rer. publ.Rechtsanwalt und Partner bei LUTZ | ABEL wird neben weiteren namhaften Referenten über aktuelle Fragen zu Rahmenvereinbarungen referieren:

  • Pflichtangaben in der Bekanntmachung
  • Berechtigte aus der Rahmenvereinbarung
  • Vorsicht mit der Vertragslaufzeit
  • Überschreitung der Abrufmenge

Weitere Themen finden Sie auf der Website des Veranstalters.

Teilnahmegebühren

720,00 € für Mitglieder des vhw
810,00 € für Nichtmitglieder

Die Anerkennung dieser Veranstaltung durch die Architektenkammer Baden-Württemberg wird beantragt.

Referent

Tobias Osseforth, Mag. rer. publ.

Weitere Infos und Anmeldung über den Veranstalter