Gesellschafterstreit im Prozess, München

Gesellschafterstreit im Prozess, München

Der prozessuale Aspekt des Gesellschafterstreits in der GbR, OHG, KG, GmbH & Co. KG und in der GmbH steht im Fokus dieses Seminars. Die Referenten beleuchten die Prozessführung vor staatlichen Gerichten in den verschiedenen Klagearten und geben wertvolle Informationen und Praxistipps. Einen Schwerpunkt bilden die Beschlussmängelklagen und der einstweilige Rechtsschutz. Daneben werden die Informationserzwingung, wichtige Gestaltungsklagen und Grundzüge des Klageverfahrens vor Schiedsgerichten besprochen. Abgerundet wird die Darstellung mit einem Überblick über die außergerichtlichen Methoden und Gestaltungsvorschläge für eine Streitbeilegung.

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Geschäftsführer, Gesellschafter

Themen

  • Anfechtungs- und Nichtigkeitsklage bei der GmbH
  • Klage auf Feststellung unklarer Beschlussergebnisse
  • Nichtigkeitsfeststellungsklagen in Personengesellschaften
  • Vertretung der GmbH gegenüber Geschäftsführern im Prozess
  • Einstweiliger Rechtsschutz
  • Informationserzwingung
  • Gestaltungsklagen
    • Entziehung von Geschäftsführung und Vertretungsmacht in der Personengesellschaft
    • Gesellschafterausschluss
    • Auflösung der Gesellschaft
  • Schiedsverfahren
    • Abgrenzung zum staatlichen Rechtsschutzsystem
    • Grundzüge des Verfahrens
    • Schiedsfähigkeit von Beschlussmängelstreitigkeiten
  • Außergerichtliche Streitbeilegung
    • Methoden
    • Lösungsvorschläge

Referent

Dr. Christian Dittert Dr. Reinhard Lutz

Zur Anmeldung über den Veranstalter