ONLINE SEMINARREIHE: Vergaberecht auf den Punkt

ONLINE SEMINARREIHE: Vergaberecht auf den Punkt

In unserer neuen Online Seminarreihe möchten wir Sie kompakt und „auf den Punkt“ über ausgewählte praxisrelevante Themen des Vergaberechts informieren. Zudem werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre ganz konkreten Fragen zu stellen und mit dem Referenten ins Gespräch zu kommen.

Termin 2 der Reihe | Leistungsbestimmungsrecht des öffentlichen Auftraggebers

Das Leistungsbestimmungsrecht ist für den öffentlichen Auftraggeber von entscheidender Bedeutung für jedes Beschaffungsvorhaben. Die „Beschaffungsautonomie“ unterliegt in allen Bereichen des Vergabeverfahrens rechtlichen Grenzen. Das betrifft z. B. die Festlegung des Leistungsgegenstandes selbst, aber auch die Verfahrenswahl, die Frage des Zuschnitts der Vergabe (Gesamt- oder Losvergabe), die Eignungs- und Zuschlagskriterien und vieles mehr. Wir beleuchten das Spannungsfeld zwischen den Grundlagen, den verschiedenen Ausprägungen und den Grenzen des Leistungsbestimmungsrechts, nicht zuletzt auch anhand von Praxisbeispielen.

Perfektes einstündiges Format. Sehr gut in den Alltag zu integrieren.“
Teilnehmer

Zielgruppe

Öffentliche Auftraggeber, Sektorenauftraggeber und Konzessionsgeber sowie an EU-weiten Vergabeverfahren beteiligte Unternehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Referent

Dr. Mathias Mantler

Zur Registrierung