BIM Modul 4 Informationsmanagement | 218941

BIM Modul 4 Informationsmanagement | 218941

Veranstaltung von Institut Fortbildung Bau

Dritter Teil des Vertiefungslehrgangs des Qualifizierungsprogramms BIM – Planen, Bauen und Betreiben

Modul 4 zeigt die Implementierung ins Projekt und ins Arbeitsumfeld auf. Es wird gemeinsam mit der Ingenieurkammer Baden-Württemberg (INGBW) konform zur VDI-Richtlinie 2552 "Building Information Modeling (BIM)”, im Hinblick auf Blatt 8.2, durchgeführt und entspricht dem BIM-Standard deutscher Architekten- und Ingenieurkammern.

Ziele und Methoden

Das Modul 4 legt die Leitlinien für die erfolgreiche Implementierung der modellbasierten Arbeitsweise (BIM-Methodik). Aufbauend auf Modul 3 werden die Grundlagen der Informationskoordination in Teilmodulen vertieft und um managementrelevante Inhalte erweitert. Die Themengebiete umfassen Strukturierung, Implementierung und Projektmanagement, Vertragswesen, Kosten und Termine sowie Betrieb und Nachhaltigkeit. Es finden jeweils praxisbezogene Übungen zu den Themenfeldern statt. Die Weiterbildung zum Informationsmanager befähigt zur Steuerung einer nachhaltigen Nutzung der Daten über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks.

Zielgruppe

Das Modul richtet sich an Informationskoordinatorinnen sowie -koordinatoren und dient der weiterführenden Managerausbildung.

Themen

  • Strukturierung
  • Implementierung und Projektmanagement
  • Vertragswesen
  • Kosten und Termine
  • Betrieb und Nachhaltigkeit
  • Lernzielkontrolle/Leistungsnachweis zum Erwerb der Abschlussurkunde (Abschlusskolloquium)

Referenten

Ulrich Eix

Externe Referenten

Eberhard Beck, Freier Architekt

Prof. Dr.-Ing. Steffen Feirabend

Dipl.-Ing. Nikolas Früh

Teilnahme

2940,00 € | 2340,00 € für Kammermitglieder | 1860,00 € für AiP/SiP

Zur Anmeldung über den Veranstalter