Arbeitsalltag Ute Schenn

Ute Schenn Arbeitsalltag

Ute Schenn
Rechtsanwältin im Handels- und Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Kartellrecht

 

 

 

 

 

 

Ute Schenn ist Associate bei LUTZ | ABEL und ist in mehreren Rechtsgebieten tätig. Hauptsächlich liegt ihre Expertise im Handels- und Gesellschaftsrecht sowie im Kartellrecht. Sie berichtet über einen typischen Arbeitstag als Rechtsanwältin bei LUTZ | ABEL.

08.00 Uhr

Ich komme in die Kanzlei und begrüße die Kollegen, die schon da sind. Wir plaudern kurz über allgemeine private Dinge. Danach brühe ich mir meinen Tee auf und prüfe neue E-Mails, die ich über Nacht erhalten habe.

Ich beginne dann mit dem Entwurf eines Schriftsatzes, nachdem ich mich dazu kurz mit meinem zuständigen Partner abgestimmt habe.

12.30 Uhr

Ein Kollege aus meinem Team kommt in mein Büro und fragt, ob ich mitkomme zum Mittagessen. Mein zuständiger Partner schließt sich an und wir gehen um die Ecke zum Italiener. Wir tauschen uns über unser Wochenende und aktuelle Mandate aus.

14.00 Uhr

Um 14.00 Uhr ist eine Telefonkonferenz mit dem Mandanten im Rahmen einer Finanzierung anberaumt. Mein zuständiger Partner und ich treffen uns einige Zeit vor dem Telefonat, um uns nochmals zu dem Thema, insbesondere zum Entwurf des Darlehensvertrags, abzustimmen. Mit dem Mandanten gehen wir die Einzelheiten des Darlehensvertrags durch und notieren uns Änderungswünsche des Mandanten.

Im Anschluss an die Telefonkonferenz überarbeitete ich nach kurzer Rücksprache mit meinem zuständigen Partner den Darlehensvertrag entsprechend den Änderungswünschen des Mandanten.

16.00 Uhr

Gegen 16.00 Uhr bin ich mit der Überarbeitung des Darlehensvertrags fertig und bespreche die Änderungen mit meinem zuständigen Partner. Wir stellen den Entwurf gemeinsam fertig und übersenden ihn dem Mandanten.

19.00 Uhr

Ich verlasse das Büro gegen 19.00 Uhr.

 

Zurück