Begleitung von RTP Global bei Investment in Start-up E-Bot7

LUTZ | ABEL begleitet  RTP Global bei Investment in Start-up E-Bot7

Begleitung von RTP Global bei Investment in Start-up E-Bot7

Das Münchner KI-Start-up E-bot7 sammelt im Rahmen einer Series-A-Finanzierungsrunde EUR 5,5 Millionen ein. Lead Investor ist der international tätige Wagniskapitalgeber RTP Global. LUTZ | ABEL begleitet RTP Global im Rahmen der Finanzierungsrunde.
Schließen

Das Start-up E-Bot7 entwickelt und integriert künstliche Intelligenz (KI) und Deep Learning in bestehende CRM-Systeme des Kundendienstes. Das Start-up möchte automatisierte Prozesse im Kundenservice ermöglichen, indem eingehende Kundenanfragen analysiert und an die zuständige Abteilung weitergeleitet werden. Mit dem frischen Kapital will E-Bot7 sein Team im Bereich Technologie und Business Development weiter aufstocken, damit die KI-Lösung weiter ausgebaut werden kann. Zudem sollen neue Kunden unterstützt werden, künstliche Intelligenz in ihren Kundenservice zu integrieren.


Neben RTP Global haben sich in dieser Finanzierungsrunde auch die bestehenden Investoren 42CAP, main Incubator sowie ein Privatinvestor beteiligt.


In der aktuellen Finanzierungsrunde haben Dr. Marco Eickmann, Philipp Hoene und Dr. Sebastian Sumalvico den Investor RTP Global umfassend beraten.