LUTZ | ABEL begleitet Ausschreibungen der Rems-Murr-Kliniken im mehrstelligen Millionenbereich

LUTZ | ABEL begleitet Ausschreibungen der Rems-Murr-Kliniken im mehrstelligen Millionenbereich

LUTZ | ABEL begleitet Ausschreibungen der Rems-Murr-Kliniken im mehrstelligen Millionenbereich

Erweiterungsbau für Winnenden, Generalsanierung und Herzkatheterlabor in Schorndorf in der Planung. Die Rems-Murr-Kliniken wurden in allen drei Projekten von LUTZ | ABEL beraten.
Schließen

Das Volumen aller Vergabeverfahren lag jeweils im zweistelligen Millionenbereich. LUTZ | ABEL verfügt über umfassende Erfahrung im Klinikbau und begleitet u.a. die Alb-Fils Kliniken in Göppingen und das Städtische Klinikum München.

Die Rems-Murr-Kliniken gGmbH (RMK) stellen die Weichen auf Zukunft. Der Standort Winnenden soll erweitert werden, der Standort Schorndorf wird mit einem Herzkatheterlabor (HKL) gestärkt und eine Generalsanierung ist in die Wege geleitet. LUTZ | ABEL hat die RMK in allen drei europaweiten Vergabeverfahren vergabe- und vertragsrechtlich beraten.

Für die Campusentwicklung am Rems-Murr-Klinikum Winnenden soll in einem bestehenden Baufenster ein mehrgeschossiger Neubau entstehen. Das Stuttgarter Architekturbüro HDR GmbH hat den Auftrag zur Erbringung der Architekturleistungen erhalten, außerdem wurden Fachplanungsleistungen vergeben. Der Förderantrag wurde jetzt beim Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg gestellt.

Das Krankenhaus Schorndorf, errichtet Ende der 1960-er Jahre mit einem Erweiterungsbau aus 1995, wird ebenfalls gestärkt: Zum einen wird zur Ergänzung des Versorgungsangebotes ein Herzkatheterlabor eingerichtet. Die Medizintechnikplanung erbringt das Büro Sana-Medizintechnisches Servicezentrum GmbH aus Ismaning. Zum anderen soll der Standort in Schorndorf in mehreren Bauabschnitten saniert und den aktuellen baulichen, medizinischen, hygienischen, pflegerischen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen und Vorschriften angepasst werden. Die Generalplanungsleistungen für den ersten Bauabschnitt wurden jetzt an das Münchener Büro Beeg Lemke Architekten GmbH vergeben.

LUTZ | ABEL hat die Rems-Murr-Kliniken gGmbH in allen drei Projekten begleitet und das gesamte Vergabemanagement abgewickelt. Angesichts der Fristen für die Förderantragstellung lag ein besonderes Augenmerk neben einem rechtssicheren auch auf einem zügigen Vergabeverfahren. Die Hauptplanungsleistungen wurden in Vergabeverfahren mit Teilnahmewettbewerb, Angebots- und Verhandlungsphase durchgeführt, einzelne Fachplanungsleistungen wurden in einem offenen einstufigen Verfahren vergeben.

Das Team von LUTZ | ABEL unterstützt öffentliche Auftraggeber bei der Ausschreibung von Leistungen bis hin zum kompletten Vergabemanagement und begleitet vergabe- und vertragsrechtlich unter anderem auch die Alb Fils Klinik in Göppingen bei ihrem Neubauprojekt und laufend das Städtische Klinikum München.

Berater Rems-Murr-Kliniken gGmbH in den Bereichen Vergaberecht, Bau- und Architektenrecht:

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts PartG mbB
Dr. Daniel Junk, Partner
Ulrich Eix, Partner

 

Die Pressmeldung können Sie hier herunterladen.