LUTZ | ABEL begleitet Ausschreibung der Stadt Heilbronn bei Brücke über dem Hauptbahnhof

LUTZ | ABEL begleitet Ausschreibung der Stadt Heilbronn bei Brücke über dem Hauptbahnhof

LUTZ | ABEL begleitet Ausschreibung der Stadt Heilbronn bei Brücke über dem Hauptbahnhof

Der Bau der Fuß- und Radwegbrücke über dem Heilbronner Hauptbahnhof wird ab Frühjahr 2020 gestartet. Der Auftrag geht an die Bietergemeinschaft MCE GmbH und HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft mbH aus Österreich.
Schließen

LUTZ | ABEL berät die Stadt Heilbronn in der Ausschreibung des Verfahrens. 

Die 194 m lange Fuß- und Radwegbrücke soll am Heilbronner Hauptbahnhof über die Gleise gebaut werden und den aufstrebenden Stadtteil Neckarbogen mit dem Bahnhof sowie der Bahnhofsvorstadt verbinden. Damit sollen Pendler zu den neu entstehenden Arbeitsplätzen im Neckarbogen gelangen, genauso wie Schüler, Studenten und weitere Reisende. Der Bau der Brücke kostet 15,3 Millionen EUR. Mit der Brücke zeigt die Stadt Heilbronn auch, dass sie die Verkehrswende ernst nimmt. Die sogenannte Blitz-Konstruktion war bereits 2014 von der Arbeitsgemeinschaft Peter und Lochner/Architekturbüro Arch²² als Wettbewerbssieger vorgestellt worden. Da eine rechtzeitige Fertigstellung vor der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 (BUGA) nicht gesichert war, entschied sich die Stadtverwaltung zu einer Ausschreibung nach der BUGA.

LUTZ | ABEL hat die Stadt Heilbronn in der europaweiten Ausschreibung des Verfahrens begleitet. Die Herausforderung bestand, in einem politisch und konjunkturell herausfordernden Umfeld, eine rechtssichere Ausschreibung durchzuführen. Die anspruchsvollen Bauleistungen, bei denen insbesondere die Logistik angesichts der eingeschränkten Platzverhältnisse und des Bahnverkehrs zu beachten sind, wurden in zwei Losen Spezialtiefbau/Betonbau und Stahlbau ausgeschrieben. Jeweils im Vergabeverfahren mit Teilnahmewettbewerb sowie Angebots- und Verhandlungsphase.

LUTZ | ABEL unterstützt öffentliche Auftraggeber bei der Ausschreibung von Leistungen bis hin zum kompletten Vergabemanagement. Das Stuttgarter Team der Kanzlei begleitet vergabe- und vertragsrechtlich verschiedene Städte und Landkreise in Baden-Württemberg. Beispielsweise beriet LUTZ | ABEL die Bundesgartenschau Heilbronn, auf deren ehemaliges Gelände die Brücke führt.

 

Berater Stadt Heilbronn in den Bereichen Vergaberecht und Privates Baurecht:

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts PartG mbB
Dr. Daniel Junk, Partner

 

Die Pressemeldung können Sie hier herunterladen.