LUTZ | ABEL verstärkt sich in Hamburg mit Quereinsteiger von GSK Stockmann

Ausbau im Vergaberecht und Öffentlichen Wirtschaftsrecht_Neuer Quereinsteiger in Hamburg von GSK Stockmann

LUTZ | ABEL verstärkt sich in Hamburg mit Quereinsteiger von GSK Stockmann

Der Vergaberechtler Dr. Jan Bernd Seeger wechselt zum 1. Mai 2021 von GSK Stockmann als Partner in die Wirtschaftskanzlei LUTZ | ABEL. Mit ihm baut die Kanzlei die Bereiche Vergaberecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht auch an ihrem Hamburger Standort aus.
schließen

Seeger deckt mit seiner Beratung ein breites Portfolio des Öffentlichen Wirtschaftsrechts ab; er berät sowohl die Öffentliche Hand als auch Investoren im Vergaberecht und im öffentlichen Bau- und Planungsrecht. Am Hamburger Standort von LUTZ | ABEL steigt der 37-Jährige als Partner ein und wird dort den weiteren Aufbau der Praxisgruppen Vergaberecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht vorantreiben.

Seit 2015 als Anwalt tätig, zählt Seeger bei seiner vergaberechtlichen Beratung insbesondere kommunale Gebietskörperschaften und deren Tochterunternehmen sowie berufsständische Körperschaften zu seiner Mandantschaft. Diese beriet er in der Vergangenheit vor allem bei der Vergabe von Bau- und Planungsleistungen, Architektenwettbewerben und Abfallentsorgungsleistungen. Neben seiner Vergabeexpertise besitzt Seeger umfassende Erfahrung im Bereich des Bau- und Planungsrechts. Hier begleitet er vorrangig Projektentwickler bei der Baurechtsschaffung und dem Abschluss von komplexen städtebaulichen Verträgen.

Bei LUTZ | ABEL trifft Seeger auf eine Kanzlei, die in den vergangenen Jahren wiederholt durch Quereinsteiger und zuletzt die Eröffnung eines Standorts in Berlin auf sich aufmerksam gemacht hat. Seeger freut sich auf seine neue Tätigkeit: „Die deutschlandweite Entwicklung von LUTZ | ABEL in den vergangenen Jahren habe ich interessiert verfolgt. Die Kolleginnen und Kollegen sehen - wie ich - ihre Aufgabe darin, Projekte zu ermöglichen, und zwar von der ersten Idee bis zu ihrer Umsetzung. Dabei verfolgen auch sie das Ziel einer ganzheitlichen Beratung. Und wenn es darauf ankommt, wissen sie auch, wie man Zuschlagsentscheidungen und Baurecht verteidigt. Ich freue mich, nun Teil dieses Teams zu sein.“

Dr. Robert Castor, Leiter des Hamburger Standorts von LUTZ | ABEL, kommentiert: „Das Vergaberecht und das Öffentliche Wirtschaftsrecht haben wir bislang über unsere Büros in Berlin, München und Stuttgart abgedeckt. Wir freuen uns sehr, mit Dr. Jan Bernd Seeger auf Partnerebene einen erfahrenen Kollegen zu gewinnen, der diese Rechtsgebiete auch in Hamburg aufbauen wird. Selbstverständlich wird auch die traditionell enge Zusammenarbeit zwischen unseren Standorten beibehalten.“