OLG Stuttgart: Außerordentliche Kündigung eines Handelsvertreters trotz Wettbewerbsverstoßes nur bei Unzumutbarkeit

OLG Stuttgart: Außerordentliche Kündigung eines Handelsvertreters trotz Wettbewerbsverstoßes nur bei Unzumutbarkeit Dr. Bernhard Noreisch, LL.M.

Handels-, Wirtschafts- und Vertragsrecht
(GWR 2010, 59)

Anmerkung zu OLG Stuttgart, Urteil vom 30.11.2009 – 5 U 52/09, nicht rechtskräftig (LG Tübingen). Die Revision ist anhängig beim BGH unter Az. VIII ZR 327/09