Beschaffungsgegenstand muss nicht der DIN-Norm entsprechen!