Alkohol im Job führt nicht gleich zur Kündigung

Alkohol im Job führt nicht gleich zur Kündigung Dr. Philipp Byers

erschienen in “Die Welt”, “Die Welt Kompakt” und “Die Welt online” am 10.07.2015

Im deutschen Arbeitsrecht gibt es kein absolutes Alkoholverbot. Aber wenn die Arbeitsfähigkeit oder die Sicherheit beeinträchtigt werden, ist Schluss. Für Führungskräfte gelten andere Regeln.

Unser Partner, Dr. Philipp Byers, Fachanwalt für Arbeitsrecht, erläutert die Sachlage und gibt wertvolle Praxistipps.

Zum vollständigen Artikel gelangen Sie hier.