Videoüberwachung im Arbeitsverhältnis

Videoüberwachung im Arbeitsverhältnis Dr. Philipp Byers

erschienen im “schnellbrief für Personalmanagement und Arbeitsrecht” 02/2017 des C.H. BECK Verlag

Die Rechtmäßigkeit des Einsatzes von Videoüberwachung am Arbeitsplatz ist regelmäßig Gegenstand kontroverser Diskussionen. Dabei ist der Einsatz von Videokameras rechtlich meist sehr umstritten. Eine Videoüberwachung greift erheblich in die Persönlichkeitsrechte der Mitarbeiter ein. Aus diesen Gründen werden dem zulässigen Einsatz von Videokameras am Arbeitsplatz enge rechtliche Grenzen gesetzt.

Gastbeitrag von Dr. Philipp Byers