Prüfungsgegenstand der Angemessenheitsprüfung ist allein der Gesamtpreis!

Prüfungsgegenstand der Angemessenheitsprüfung ist allein der Gesamtpreis! Dr. Christian Kokew

erschienen bei vpr-online, vpr-Beitrag (Werkstatt) 21.02.2017

Dr. Christian Kokew bespricht im vorgenannten Beitrag die Entscheidung der VK Sachsen-Anhalt vom 05.09.2016 (Az. 3 VK LSA 26/16). Die VK Sachsen-Anhalt stellt in diesem Beschluss u.a. fest, dass bei der Prüfung, ob ein Angebotspreis unangemessen niedrig ist, allein auf den Gesamtpreises und nicht auf Einzelpositionen des Angebots abzustellen ist.