VERGABERECHT AUF DEN PUNKT: Besondere Methoden und Instrumente im Vergabeverfahren

Durch das Absenden des Formulars willigen Sie in diese Datenverarbeitung ein. Die Daten werden von uns anschließend gelöscht, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht und Sie uns auch keine Einwilligung für weitere Verarbeitungszwecke erteilt haben. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Was erwartet sie?

Das Vergaberecht verpflichtet Auftraggeber, die in den Gesetzen und Verordnungen vorgesehenen Verfahrensarten verpflichtend anzuwenden. Darüber hinaus bietet es aber auch besondere Methoden und Instrumente der Beschaffung, die insbesondere für Liefer-, aber auch Dienstleistungen und ggfls. sogar Bauleistungen eine attraktive Alternative darstellen können. Die Veranstaltung soll einige dieser Methoden und Instrumente vorstellen, nämlich das Dynamische Beschaffungssystem, die Elektronische Auktion und den Elektronischen Katalog. Daneben sollen auch weitere innovative Ausschreibungsmöglichkeiten pointiert vorgestellt werden.

Wer sollte teilnehmen?

Öffentliche Auftraggeber, Sektorenauftraggeber und Konzessionsgeber sowie an EU-weiten Vergabeverfahren beteiligte Unternehmen

Teilnahmebedingungen

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen. Das Online Seminar kann aufgezeichnet werden. Mit der Anmeldung willigen Sie ein, dass wir Ihnen im Anschluss an das Online Seminar per E-Mail einen Link zu unserem Feedbackformular übersenden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis spätestens drei Tage vor dem Termin verbindlich an.

Anmeldung via Zoom