Vergaberecht auf den Punkt vor Ort: Die Beschaffung von Cloud-Leistungen in der Praxis

Buchungsanfrage

* Pflichtfeld

Durch das Absenden des Formulars willigen Sie in diese Datenverarbeitung ein. Die Daten werden von uns anschließend gelöscht, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht und Sie uns auch keine Einwilligung für weitere Verarbeitungszwecke erteilt haben. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Die zunehmende Bedeutung von Cloud-Leistungen stellt die Beschafferinnen und Beschaffer in der Praxis vor neue rechtliche Herausforderungen an den Schnittstellen zwischen Vergabe-, Vertrags- und Datenschutzrecht. Das Jahr 2022 hat hierzu eine Reihe an neuen Erkenntnissen gebracht, nicht zuletzt durch die viel beachtete Entscheidung des OLG Karlsruhe vom 7. September 2022 (15 Verg 8/22).

Dr. Mathias Mantler, Dr. Cornelius Renner und Dr. Marc Röbke stellen Ihnen die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen für die Beschaffung von Cloud-Leistungen vor und freuen sich, die Auswirkungen auf die Praxis gemeinsam mit Ihnen in angenehmer Atmosphäre vor Ort in unserem Berliner Büro am Gendarmenmarkt zu diskutieren. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

Programm

09:00 Uhr Check-In der Teilnehmer*innen

09:25 Uhr Begrüßung

09:30 – 10:15 Uhr Vergabe- und vertragsrechtliche Besonderheiten bei der Beschaffung von Cloud-Leistungen, insbes. Vorstellung des neuen EVB-IT Cloudvertrags und vergaberechtliche Umsetzung

10:15 – 10:45 Uhr Kaffeepause 

10:45 – 12:00 Uhr Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen für die Beauftragung von Cloud-Dienstleistungen und die Umsetzung im Vergabeverfahren

12:00 Uhr Ausklang bei einem Imbiss

Informationen zur Anmeldung

Um Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin wird gebeten. Bitte nutzen Sie hierfür den Button im oberen Bereich der Seite.

Die Teilnahme ist kostenlos.