Die Störung der Geschäftsgrundlage im Bauvertrag – aktuelle Chancen und Risiken im Umgang mit Nachträgen

* Pflichtfeld

Durch das Absenden des Formulars willigen Sie in diese Datenverarbeitung ein. Die Daten werden von uns anschließend gelöscht, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht und Sie uns auch keine Einwilligung für weitere Verarbeitungszwecke erteilt haben. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Das Online-Seminar bietet einen praxisorientierten Kurzüberblick über die aktuell brisante Thematik der Störung der Geschäftsgrundlage in Bauprojekten. Die Referenten erläutern dabei die Voraussetzungen eines Anspruchs auf Vertragsanpassung und deren Nachweis sowohl aus Auftraggeber- wie auch aus Auftragnehmerperspektive. Die Teilnehmer lernen, wie entsprechende Nachträge und Anpassungswünsche vorbereitet oder spiegelbildlich abgewehrt werden können. Darüber hinaus werden einige aktuelle Fälle in der Rechtsprechung dargestellt und anhand dieser auch Lösungen für neue Verträge präsentiert.

Wer sollte teilnehmen?

Private und öffentliche Auftraggeber, Auftragnehmer

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos. Verbindliche Anmeldung bitte bis spätestens drei Tage vor dem Termin:

Anmeldung via Zoom

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Anne Hofmann:

events@lutzabel.com | T +49 40 3000 6996-0