Dr. Henning Abraham  LUTZ | ABEL

Partner | Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dr. Henning Abraham

Dr. Henning Abraham  LUTZ | ABEL

Profildetails

Dr. Henning Abraham berät mittelständische Unternehmen und Konzerne zu allen Fragen des Arbeitsrechts. Dabei ist er insbesondere auf arbeitsrechtliche Umstrukturierungen mit Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen sowie sonstige betriebsverfassungsrechtliche Auseinandersetzungen spezialisiert. Er versteht arbeitsrechtliche Beratung immer auch als strategische und konzeptionelle Herausforderung und liefert praktikable Lösungen anstelle von reinen Rechtsgutachten.

Als Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht kennen Mandanten ihn als fachlich versierten und besonders verhandlungsstarken Berater, dessen persönliche Art der Kommunikation besonders geschätzt wird.

  • Betriebsverfassungsrechtliche Auseinandersetzungen und Einigungsstellen
  • Umstrukturierungen (einschl. Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen)
  • Arbeitsrechtliche Transaktionsbegleitung
  • Gestaltung von Umwandlungen, Outsourcing, Betriebsübergängen und Personalabbau
  • (Internationales) Konzernarbeitsrecht
  • Fremdpersonaleinsatz
  • Flexible Arbeitszeit- und Vergütungsmodelle
  • Handelsblatt & Best Lawyers 2018 – 2022: Einer der besten Rechtsanwälte im Arbeitsrecht in Deutschland
  • Legal 500 Deutschland 2020: Empfohlener Anwalt
  • Rechtsanwalt bei LUTZ | ABEL seit 2015
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2013
  • Rechtsanwalt in internationaler Großkanzlei, 2011 – 2015
  • Zulassung als Rechtsanwalt, 2010
  • Promotion zum Dr. jur. an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg
  • CMA CGM: Arbeitsrechtliche Dauerberatung, insbesondere zu betriebsverfassungsrechtlichen Themen und Verhandlung Interessenausgleich sowie mehrere Betriebsvereinbarungen seit 2019
  • MEYER WERFT: Personalabbau mit Interessenausgleich und mehreren Sozialplänen, 2021
  • Alterric (Joint-Venture von EWE AG und Aloys-Wobben-Stiftung): arbeitsrechtliche Ausgestaltung einschließlich Tarifverhandlungen, Interessenausgleich über Bildung Gemeinschaftsbetrieb und zahlreiche Betriebsvereinbarungen, 2021
  • ENERCON-Zulieferer: Über zwei Dutzend Personalabbauten mit Interessenausgleich und Sozialplan seit 2016
  • ENERCON-Gruppe: Umstrukturierung und Aufbau einer Matrixstruktur, 2020
  • NEPTUN WERFT: Personalabbau mit Interessenausgleich und mehreren Sozialplänen, 2021

Beiträge

"Einer der besten Rechtsanwälte im Bereich Arbeitsrecht in Deutschland. "

Handelsblatt & Best Lawyers 2022

15.09.2021

Arbeitsrecht

Wie praxistauglich ist die Betriebsverfassung

Spannendes Interview mit einer Personalleiterin und einem Gesamtbetriebsratsvorsitzenden über die Praxistauglichkeit der Betriebsverfassung, die Bewertung des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes und weiterhin bestehenden Änderungsbedarf.

30.08.2021

Arbeitsrecht

Rhetorikschulung – Erforderlichkeit ist personenbezogen zu bestimmen

Nicht jedes durch den Betriebsrat beantragte Seminar ist erforderlich. Das ArbG Hamburg hat bestätigt, dass die Erforderlichkeit einer Rhetorikschulung personenbezogen zu bestimmen ist – je nach Fähigkeiten und Berufserfahrung.

09.02.2021

Arbeitsrecht

LUTZ | ABEL begleitet CMA CGM bei Neuausrichtung

Die CMA CGM Gruppe als eine der weltgrößten Container-Reedereien stellt sich in Deutschland durch die Integration des Agenturgeschäfts der MacAndrews Germany GmbH und der Containerships CSG GmbH sowie die Umstrukturierung des Sales Bereichs hin zu einer…

08.02.2021

Arbeitsrecht

Impfung am Arbeitsplatz – Kosten und Haftung des Arbeitgebers

Die Impfung am Arbeitsplatz könnte im Rahmen der Corona-Pandemie von großer Bedeutung sein. Welche Kosten und Haftungsrisiken können bei Impfungen am Arbeitsplatz auf den Arbeitgeber zukommen?

29.01.2021

Arbeitsrecht

LUTZ | ABEL begleitet Raffinerie Heide bei Neuaufstellung und Personalabbau

Die Raffinerie Heide richtet ihre Geschäftsstrategie aufgrund des geänderten Marktumfelds neu aus. LUTZ | ABEL hat die Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen begleitet.

16.11.2020

Arbeitsrecht

„Zweite Welle“ – Wie geht Dreamlines mit Kurzarbeit und Homeoffice um?

Branchentypisch ist das Kreuzfahrtunternehmen Dreamlines GmbH besonders stark von der Pandemiesituation betroffen, so dass Kurzarbeit und Homeoffice seit Monaten den Arbeitsalltag bestimmen. Johanna Steinke, HR Business Partner, gibt uns einen Einblick…

26.06.2020

Arbeitsrecht

Interview | Anstieg von Restrukturierungen und Insolvenzen erwartet

Restrukturierungs-Experte Malte Heesch, Geschäftsführer der Centuros Consult GmbH, einer insb. auf Restrukturierungs- und Turnaround-Situationen spezialisierten Unternehmensberatung gibt im Gespräch mit Dr. Henning Abraham einen Ausblick auf das 2. Halbjahr…

25.06.2020

Arbeitsrecht

Dokumenten-Checkliste: Interne Vorbereitung einer Restrukturierung

Eine erfolgreiche betriebliche Restrukturierung bedarf einer sorgfältigen Vorbereitung. Unternehmen, die erstmals mit einer Restrukturierung befasst sind, sind oftmals unsicher, welche Unterlagen für die interne Vorbereitung relevant sind. Unsere Checkliste…

24.06.2020

Arbeitsrecht

Personalabbau 2020 – Vorbereitung ist alles

Experten erwarten für das 2. Halbjahr 2020 eine Welle von Personalabbauten und Restrukturierungen. Lesen Sie hier, warum eine sorgfältige Vorbereitung entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung eines Personalabbaus ist.

16.03.2020

Arbeitsrecht

Kurzarbeit: Notfallcheckliste

Wir bieten Ihnen eine Orientierungshilfe für den Fall, dass Sie, wie viele Unternehmen in dieser schwierigen Zeit des Coronaviruses, Kurzarbeit anordnen und Kurzarbeitergeld beantragen wollen.

20.11.2018

Arbeitsrecht

BAG: Ausschlussklauseln ohne Ausnahme für Mindestlohn sind unwirksam

Arbeitsvertragliche Ausschlussklauseln, die keine Einschränkung für Mindestlohnansprüche vorsehen, sind insgesamt unwirksam (BAG v. 18.09.2018 – 9 AZR 162/18).

06.03.2018

Arbeitsrecht

Arbeitsrechtliche Reformvorhaben der Großen Koalition

Seit dem 07.02.2018 liegt der neue Koalitionsvertrag vor. Die geplanten Änderungen im Teilzeit- und Befristungsrecht bergen erhebliche Herausforderungen für Unternehmen. Auch darüber hinaus enthält der Vertrag einige interessante Reformvorhaben.

10.10.2017

Arbeitsrecht

Das neue Entgelttransparenzgesetz

Das im Juli 2017 in Kraft getretene Entgelttransparenzgesetz bringt insbesondere für mittlere und größere Unternehmen erhebliche Herausforderungen bei der zukünftigen Entgeltgestaltung mit sich. Es sieht in Abhängigkeit von der Betriebs- bzw. Unternehmensgröße…

Windrad

„Henning Abraham als Leiter des Hamburger Arbeitsrechtsteams ist fachlich extrem versiert und zudem besonders verhandlungsstark.“

Legal 500 Deutschland 2020

Publikationen

04.10.2021Businesstalk am Kudamm (Online)

Auskunftspflicht in medizinischen Einrichtungen

22.07.2019BetriebsBerater 30/2019, 1728 f. PDF

Das BAG bestätigt seine Rechtsprechung zur Verdrängung von Sanierungstarifverträgen

01.01.2018Schnellbrief 01/2018

Betriebsratswahl 2018 (1): Bestellung / Wahl des Wahlvorstands sowie vorbereitende Aufgaben