Dr. Marius Mann MBA, M.Jur. (Oxford) LUTZ | ABEL

Partner | Rechtsanwalt

Dr. Marius Mann MBA, M.Jur. (Oxford)

Dr. Marius Mann MBA, M.Jur. (Oxford) LUTZ | ABEL

Profildetails

Dr. Marius Mann berät Mandanten in der Regel langfristig in vertrags- und handelsrechtlichen Angelegenheiten sowie im Rahmen gerichtlicher Auseinandersetzungen. Aufgrund seiner einschlägigen Erfahrung und seiner ruhigen Art wird er immer wieder als Schiedsrichter und Parteivertreter in Schiedsverfahren empfohlen.

Am Stuttgarter Standort leitet er die Praxisgruppe Commercial und überzeugt Mandanten durch seine höchst qualifizierten Lösungsansätze sowie sein Verhandlungsgeschick.

  • Vertrags- und Vertriebsrecht
  • Handelsrecht
  • Logistikrecht
  • Produkthaftung
  • Prozessführung
  • Schiedsverfahren
  • JUVE Handbuch 2021 | 2022: Oft empfohlener Anwalt
  • Legal 500 Deutschland & EMEA 2019, 2021, 2022: Empfohlener Anwalt
  • Handelsblatt & Best Lawyers 2020: Anwalt des Jahres
  • Handelsblatt & Best Lawyers 2019 – 2021: Einer der besten Rechtsanwälte für Litigation in Deutschland
  • Rechtsanwalt bei LUTZ | ABEL seit 2017
  • Secondment in die Rechtsabteilung der WMF AG, Geislingen an der Steige sowie in die Rechtsabteilung der UBS Deutschland AG (Abt. Litigation), Frankfurt a.M.
  • Rechtsanwalt und assoziierter Partner bei Gleiss Lutz, 2010 – 2016
  • Promotion zum Dr. jur. an der Universität Heidelberg
  • MBA an der Educatis Graduate School of Management, Schweiz
  • Masterstudium an der University of Oxford, Großbritannien (M. Jur.)
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz

Beiträge

"Top bei Gewährleistungsansprüchen."

Mandant, JUVE Handbuch 2021 | 2022

14.05.2021

Venture Capital / M&A

LUTZ | ABEL berät AMSilk bei Serie-C Finanzierung über EUR 29 Mio.

Das Münchner Biotech-Unternehmen AMSilk ist der erste und weltweit führende Anbieter von synthetischer Seide. Mit der Finanzierung wird AMSilk die industrielle Skalierung beschleunigen und neue Märkte erreichen. LUTZ | ABEL hat AMSilk umfassend beraten.

14.12.2020

Commercial

EuGH: LKW-Maut ist teilweise zurück zu erstatten

Mit Urteil vom 28.10.2020 (EuGH C-321/19) hat der EuGH festgestellt, dass die von der Bundesrepublik Deutschland erhobene LKW-Maut seit ihrer Einführung falsch berechnet wurde und daher zu hoch ist. In der LKW-Maut dürfen lediglich Infrastrukturkosten…

20.07.2020

Commercial

Interview zum Buch | Vertrieb von Waren und Dienstleistungen in Zeiten von Corona

Was passiert, wenn eine Lieferung aufgrund Corona nicht eintreffen konnte? Welche vertraglichen Pflichten bestehen fort oder entfallen durch Corona? Ein Interview mit Autoren des Buches „Vertrieb von Waren und Dienstleistungen in Zeiten von Corona“ vom…

18.03.2020

Commercial

Rechtliche Auswirkungen des Coronavirus auf Lieferbeziehungen

Der Coronavirus und die damit einhergehenden Vorsichtsmaßnahmen haben erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen. Betriebsstörungen, krankheits- und quarantänebedingter Personalmangel sowie Reiseverbote führen zu Störungen in der Liefer- und Beschaffungskette.…

28.02.2020

Venture Capital / M&A

LUTZ | ABEL begleitet SHS bei Investment in führenden Endoskop-Hersteller

SHS beteiligt sich mit 24,9 % an dem Endoskop-Hersteller Blazejewski MEDI-TECH GmbH. LUTZ | ABEL berät SHS umfassend im Rahmen des Investments.

20.12.2018

Venture Capital / M&A

LUTZ | ABEL begleitet Price f(x) bei EUR 25 Mio Serie-B-Finanzierungsrunde

Price f(x), weltweit führender Anbieter von Cloud-Pricing-Software, hat eine Serie-B-Finanzierungsrunde über EUR 25 Mio. erfolgreich abgeschlossen.

05.06.2018

Commercial

Kartellrechtsschadensersatz: Erstes Urteil zu Schadensersatzklagen im Lkw-Kartell

Das Landgericht Hannover hat in einer Entscheidung vom 18.12.2017 (18 O 8/17) als erstes deutsches Gericht ein Urteil zum Kartellschadensersatz im sogenannten Lkw-Kartell gefällt.

Container im Hafen

„Fachlich sehr kompetent, empfehlen ihn insbes. für vertriebsrechtl. Themen u. Produkthaftung.“

Wettbewerber, JUVE Handbuch 2021 | 2022

„Ausgezeichneter Jurist, kollegial u. verlässl. in der Abstimmung u. Kommunikation.“

Wettbewerber, JUVE Handbuch 2021 | 2022

„Schnell, kompetent, konzentriert, auf den Punkt, denkt über die eigentliche Fragestellung hinaus.“

Legal 500 Deutschland 2022

„Dr. Marius Mann hat sofort ein Team aus 2 Spezialisten zusammengestellt, um auftretende vertragsrechtliche und länderspezifische Fragestellungen schnell und fundiert zu beantworten und entsprechende Maßnahmen abzuleiten.“

Legal 500 Deutschland 2022

„Anwalt des Jahres 2020 und einer der besten Rechtsanwälte für Litigation in Deutschland 2021.“

Handelsblatt & Best Lawyers

Publikationen

01.10.2021ZVglRWiss 120/2021, 235 ff.

Internationale Lieferbeziehungen und Zulieferernominierung: Rechtliche Aspekte und Auslegungsfragen

In Zusammenarbeit mit: Dr. Benjamin Baisch

24.09.2021SchiedsVZ 2021, 253

Die Androhung von Ordnungsmitteln im Schiedsverfahren

In Zusammenarbeit mit: Dr. Anton Leopold Nußbaum

01.08.2021Lexology, Getting the Deal Through – Commercial Contracts 2021, Germany 08/2021

Commercial Contracts in Germany

In Zusammenarbeit mit: Dr. Benjamin Baisch, Björn Weidehaas

01.10.2020e-fellows/wissen (Online), 63 ff.

Großkanzlei, Mittelstand oder Selbstständigkeit - Welcher Kanzleityp passt zu mir?

01.08.2020Lexology, Getting the Deal Through – Commercial Contracts 2020, Germany 08/2020

Commercial Contracts in Germany

In Zusammenarbeit mit: Björn Weidehaas

15.07.2020ZVertriebsR 07/2020, 211 PDF

Unmöglichkeit der Leistung in Zeiten von COVID-19

In Zusammenarbeit mit: Dr. Benjamin Baisch, Ute Schenn

24.06.2020C.H.BECK, 2020, ISBN 978-3-406-76059-4

Vertrieb von Waren und Dienstleistungen in Zeiten von Corona

In Zusammenarbeit mit: Dr. Benjamin Baisch, Ute Schenn

01.08.2019Lexology, Getting the Deal Through – Commercial Contracts 2019, Germany 08/2019

Commercial Contracts in Germany

In Zusammenarbeit mit: Dr. Benjamin Baisch, Björn Weidehaas

18.09.2017BetriebsBerater 38/2017

Die Einbeziehung von AGB in Verträgen zwischen Unternehmern

23.08.2017Deutscher AnwaltSpiegel 17/2017

Qualität, Fehlerfreiheit, Sicherheit

07.08.2017C.H.BECK, 2017, ISBN 978-3-406-71162-6

Vertriebsrecht in Handel und Industrie

05.05.2017NJW 2017, 1388

BGH: Wirksame Klausel zur Einbeziehung von Überführungskosten durch Dritte

31.01.2017ZVertriebsR 01/2017 PDF

Die vertriebsrechtliche Aufhebungs- und Vergleichsvereinbarung