Ute Schenn  LUTZ | ABEL

Rechtsanwältin

Ute Schenn

 Ute Schenn  LUTZ | ABEL

Profildetails

Ute Schenn berät von Start-ups über mittelständische Unternehmen bis hin zu Großkonzernen aus Branchen, wie insbesondere Automotive, Lebensmittel und IT sowie auch öffentliche Auftraggeber in allen vertrags-, vertriebs- und handelsrechtlichen Fragestellungen. Sie ist dabei insbesondere auf die Gestaltung kommerzieller Verträge sowie den Bereich Vertriebskartellrecht spezialisiert. Ute Schenn ist außerdem oft im Rahmen von Unternehmenstransaktionen tätig.

Mandanten kennen Sie als geschickte und durchsetzungsstarke Verhandlungsführerin.

  • Vertrags- und Vertriebsrecht
  • Deutsches und Europäisches Kartellrecht
  • Gesellschaftsrecht


  • Legal 500 Deutschland & EMEA 2021: Empfohlene Anwältin
  • Handelsblatt & Best Lawyers 2021: „Anwälte der Zukunft“ im Kartell- und Wettbewerbsrecht in Deutschland
  • Rechtsanwältin bei LUTZ | ABEL seit 2019
  • Rechtsanwältin bei einer renommierten, auf Gesellschaftsrecht spezialisierten Kanzlei in Stuttgart, 2018 – 2019
  • Rechtsanwältin bei Gleiss Lutz in Stuttgart, 2017 – 2018
  • Zulassung als Rechtsanwältin, 2017
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz

Beiträge

"Anwälte der Zukunft im Kartell- und Wettbewerbsrecht in Deutschland"

Handelsblatt & Best Lawyers 2021

11.11.2020

Venture Capital / M&A

LUTZ | ABEL berät Bayern Kapital bei Finanzierungsrunde in CatalYm GmbH

CatalYm GmbH, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das neuartige Krebsimmuntherapien, entwickelt, sichert sich EUR 50 Mio. in Serie-B-Finanzierungsrunde.

04.11.2020

Venture Capital / M&A

LUTZ | ABEL berät Round2 Capital bei Investment in Myra Security in zweistelliger Millionenhöhe

Myra Security und Round2 Capital erweitern ihre bestehende Zusammenarbeit. Das Cyber-Security Unternehmen setzt in Zeiten wachsender Digitalisierung auf weitere Expansion. LUTZ | ABEL berät Round2 Capital bei Investition in Myra Security.

20.07.2020

Commercial

Interview zum Buch | Vertrieb von Waren und Dienstleistungen in Zeiten von Corona

Was passiert, wenn eine Lieferung aufgrund Corona nicht eintreffen konnte? Welche vertraglichen Pflichten bestehen fort oder entfallen durch Corona? Ein Interview mit Autoren des Buches „Vertrieb von Waren und Dienstleistungen in Zeiten von Corona“ vom…

18.03.2020

Commercial

Rechtliche Auswirkungen des Coronavirus auf Lieferbeziehungen

Der Coronavirus und die damit einhergehenden Vorsichtsmaßnahmen haben erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen. Betriebsstörungen, krankheits- und quarantänebedingter Personalmangel sowie Reiseverbote führen zu Störungen in der Liefer- und Beschaffungskette.…

28.02.2020

Venture Capital / M&A

LUTZ | ABEL begleitet SHS bei Investment in führenden Endoskop-Hersteller

SHS beteiligt sich mit 24,9 % an dem Endoskop-Hersteller Blazejewski MEDI-TECH GmbH. LUTZ | ABEL berät SHS umfassend im Rahmen des Investments.

28.01.2020

Venture Capital / M&A

Beratung bei Temedica-Finanzierungsrunde in Höhe von EUR 17 Mio.

Das Healthcare Start-up Temedica GmbH sichert sich EUR 17 Mio. im Rahmen der Serie-B-Finanzierungsrunde.

Leuchtturm

„Empfohlene Anwältin“

Legal 500 Deutschland 2021

Publikationen

15.07.2020ZVertriebsR 07/2020, 211 PDF

Unmöglichkeit der Leistung in Zeiten von COVID-19

In Zusammenarbeit mit: Dr. Benjamin Baisch, Dr. Marius Mann MBA, M.Jur. (Oxford)